In häuslicher Quarantäne befinden sich 556 Personen, davon handelt es sich bei 66 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. April 2020); Niedersächsische Verordnung: Beschränkung sozialer Kontakte – Verlängerung und Aktualisierung (Stand 17.04.2020); Niedersächsische Verordnung: Schutz vor Neuinfektionen mit Corona (Stand 05.05.2020); Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Stand 8. Das heißt: Derzeit gibt es 171 akute Fälle. Liebe Gäste, Ankommen, wohlfühlen – und dabei ein sicheres Gefühl haben. Kleines ruhiges super Hotel in Lüneburg am Kurpark 5,0 / 6 Dieses kleine Hotel einer Best Western Kette ist sehr empfehlenswert um einige Tage in Lüneburg zu verbringen, es liegt am nahen Standrand von Lüneburg, hinter dem Haus befindet sich der Kurpark , von dort aus ist man in ca. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 811 Infektionen gemeldet, davon gelten 654 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Groß- und Einzelhandel bleiben im November offen. Dies gilt, wenn in einem Landkreis innerhalb von sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner auftreten. Veranstaltungen vor sitzendem Publikum sind in „roten“ Regionen auf maximal 100 Besucherinnen und Besucher beschränkt. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 291, davon sind 269 Personen wieder genesen. Die Kinder tritt die ganze Situation hammerhart, dass sie nicht in die Schule dürfen, ihre Freunde nicht im bekannten Maße treffen können. " In häuslicher Quarantäne befinden sich 281 Personen, davon handelt es sich bei 108 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. + + Update, 14. + + Update, 8. Die 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen liegt am Mittwoch bei 37,5. Und an welchen Plätzen in und um Lüneburg könnte im Freien die Maskenpflicht eingeführt werden? Das Posener Altenheim in Lüneburg steht seit heute komplett unter Quarantäne. Wenn das der Fall ist, wird ein größeres Team in den Dienst gerufen, spricht Quarantäne aus und ermittelt die Kontakte. Die Zahl der Infizierten ist für eine Montagsmeldung ein neuer Rekordwert. In Schulen zum Beispiel soll dann Hybrid- und Wechselunterricht stattfinden. Im Lüneburger Klinikum hält man wie vom Land vorgeschrieben sechs Betten auf einer Normalstation sowie ein Intensivbett für Covid-19-Patienten vor. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 67,9 gestiegen. Ganz doof ist das." Das sind mehr Fälle, als das Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet hatte. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg am Freitagmorgen eine 7-Tage-Inzidenz von 70,1. + + Update, 24. Die Gesamtzahl der Fälle der letzten sieben Tagen liegt bei 122. Wie in der Stadt appellieren die Kommunen auch im Landkreis an die Eltern, die Betreuung der Kinder wenn möglich anders zu organisieren. - Bedste hoteller i Lüneburg: Se anmeldelser, billeder og gode tilbud på hoteller i Lüneburg, Tyskland på Tripadvisor. + + Update, 28. Der Landkreis Lüneburg meldet heute vier weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Das heißt: Derzeit gibt es 29 akute Fälle. Alle Beschäftigten werden künftig täglich getestet, alle Bewohnerinnen und Bewohner müssen bis zum 20. Der Wert liegt heute bei 55,0. Nach einer bestätigten Coronavirus-Infektion in der Grundschule Barendorf hat das Gesundheitsamt heute die Kinder des ersten Jahrgangs unter Quarantäne gestellt. + + Update, 25. Mehr dazu lesen Sie HIER. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Mehr dazu lesen Sie HIER. kre. Die IHK vertritt die Interessen von 65.000 gewerblichen Unternehmen aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Heidekreis, Celle und Gifhorn sowie der Stadt Wolfsburg gegenüber Politik und Verwaltung. Alle akzeptieren Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 123. Die Zahl der Genesenen wird wieder am Montag aktualisiert, gestern (6. Mehr lesen Sie hier. + + Update, 28. Durch die zusätzlichen Feiertage über Weihnachten ist dieser Effekt aktuell stärker ausgeprägt. Wie im Frühjahr, ist auch jetzt das Bürgertelefon die Schleuse: Nur dort bekommt man einen Termin. Oktober, 17.45 Uhr: Oktober, 16 Uhr: "Wer sich jetzt keine Sorgen macht, der muss einen Goldesel im Keller stehen haben", sagt Marc Blancke, der in Lüneburg das Hotel Anno 1433, das Altstadt Gästehaus und das Wyndberg Hotel mit insgesamt 45 Gästezimmern betreibt. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 880 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten 705 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Gegebenenfalls seien weniger Stände und größere Abstände nötig. Das Gesundheitsamt bittet daher Gäste, die zur selben Zeit in folgenden Kneipen waren, um besondere Aufmerksamkeit: Kontrollen werden überall dort erfolgen, wo es zu größeren Menschenansammlungen kommt, z.B. Insgesamt sind im Kreisgebiet jetzt 932 Infektionen gemeldet, davon gelten 753 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. März 2020), Aufnahmestopp für Alten- und Pflegeheime (Stand: 31. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so können Sie Ihre bevorzugten Einstellungen (Konfigurieren-Link) vornehmen, bevor Sie zustimmen oder ablehnen. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg steigt leicht an - auf 70,6. Damit liegt die Zahl der insgesamt registrierten Corona-Fälle wie am Vortag bei 315, davon sind 279 Personen nicht mehr ansteckend. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 724 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 551 Betroffene inzwischen genesen und drei Betroffene verstorben. Unter den 8685 neuen Corona-Fällen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) am heutigen Montag bundesweit aus den vergangenen 24 Stunden gemeldet hat, befinden sich keine Zahlen aus Lüneburg. Demnach sollen vom 23. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 356; 226 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, drei verstorben. Ursprünglich war geplant an diesem Wochenende noch Eiszeiten anzubieten, dann ab Montag zu schließen. Mehr lesen Sie hier. Derzeit gibt es demnach 162 akute Fälle. Oberschule Hanseschule, Lüneburg: Seit heute stehen zwei Klassen sowie mehrere Kurse aus dem 8. und 9. In häuslicher Quarantäne befinden sich 222 Personen, davon handelt es sich bei 96 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. Unter den gemeldeten Neuinfektionen sind keine Besucher, die am 10. „Positive Testergebnisse werden uns vom zuständigen Labor übermittelt, negative werden den Personen durch den Hausarzt selbst mitgeteilt.“ Bis den betroffenen Personen ein negatives Testergebnis vorliegt, bleiben sie in Quarantäne. Erneut wendet sich der Landkreis Lüneburg mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit. Auch der Amateursportbetrieb muss ruhen. Bergström Hotel Lüneburg: Mangelhafter Service unter dem Deckmantel Corona - Auf Tripadvisor finden Sie 598 Bewertungen von Reisenden, 237 authentische Reisefotos und Top Angebote für Bergström Hotel Lüneburg. Zwölf weitere neue bestätigte Corona-Virus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Das Land Niedersachsen meldet für den Landkreis Lüneburg heute eine 7-Tage-Inzidenz von 78,7. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 486; 421 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, acht verstorben. Das Ganze hört dann wieder auf, wenn wir hoffentlich bald wieder unter die 35-Marke sinken,“ fügt Jürgen Krumböhmer hinzu. „Es gibt aber manchen Menschen eine Sicherheit.“ Zudem hätten Kontaktpersonen ersten Grades ein Anrecht auf Testung. Der Test in der Haagestraße 3 kostet 39,90 Euro. Seit Anfang Oktober beobachtet das Gesundheitsamt vermehrt, dass Menschen trotz Symptomen zur Arbeit gegangen sind und dort das Virus weitergetragen haben. Vier weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen meldet der Landkreis Lüneburg. Klasse und zwei Kurse) sowie das Bernhard Riemann Gymnasium in Scharnebeck (sechs Kurse). In dieser Hinsicht sei mit dem Testzentrum also nichts gewonnen, räumt sie ein. In häuslicher Quarantäne befinden sich 246 Personen, davon handelt es sich bei 82 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. Bund und Länder beraten zur Stunde darüber, wie es mit dem Teil-Lockdown weitergeht. Für folgende Einrichtung hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen neu angeordnet: Kita Häcklingen, Lüneburg: eine Gruppe. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 12,00 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. + + Update, 29. Schließen. Dezember, 15.25 Uhr: Der Landkreis Lüneburg meldet heute 27 weitere Coronavirus-Infektionen. Ein umfassendes Feuerwerksverbot ist als Infektionsschutzmaßnahme nicht notwendig: Mit dieser Begründung hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg das Feuerwerksverbot in der Corona-Verordnung der Landesregierung vorläufig außer Kraft gesetzt. „Das, was in Berlin besprochen wurde, muss erst verschriftlicht und in neue Verordnungen umgesetzt werden.“ Da sei nun zunächst das Land Niedersachsen am Zuge. + + Update, 30. Eine Person ist wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, muss aber nicht beatmet werden. Lassen Sie Ihre Spuren im letzten Schnee der Saison. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 267, davon sind inzwischen 253 Personen nicht mehr ansteckend. Seit dem letzten Corona-Update gibt es zwölf weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die offizielle Kennzahl zu Neuinfektionen liegt dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt zufolge für den Landkreis Lüneburg bei 67,9. Podologische Praxen in und um Lüneburg sind weiter geöffnet. Das Gesundheitsamt kontrolliert aber auch an diesen Tagen, ob weitere positive Testergebnisse vorliegen. Nun ist das Gesundheitsamt einen deutlichen Schritt weiter: Die Mitarbeitenden konnten noch am Dienstag mit Hilfe der vom Betreiber erhobenen Kontaktdaten nahezu alle Gäste erreichen, die sich gemeinsam mit einer Corona-infizierten Person am 10. November wieder in Kraft. April mit 29,4. Das heißt: Derzeit gibt es 175 akute Fälle. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 49,4. Damit liegt der Wert leicht unter dem von gestern (106.6). + + Update, 10. Ab einem Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern soll es eine Sperrstunde ab 23 Uhr geben. Derzeit werden drei Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Dezember, 10.30 Uhr: Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: Einer der beiden Patienten wird in einem Hamburger Krankenhaus beatmet. Das heißt: Derzeit gibt es 141 akute Fälle. Am höchsten ist der Wert in der Region weiterhin in Hamburg mit 83,7. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind nun fünf Menschen verstorben. BBS3, Lüneburg: Seit heute steht der 13. Oktober, 19 Uhr: Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der LZ. Der Wert liegt aktuell bei 35,76. Grund dafür ist, dass an Wochenenden und Feiertagen weniger getestet wird. Der Landkreis Lüneburg bittet erneut um Mithilfe: Die Rückverfolgung eines positiven Corona-Falls hat ergeben, dass es in den Lokalen "Ente" und "Irish Pub" am Lüneburger Stint zu Ansteckungen gekommen sein kann. Ab wann der Lockdown voraussichtlich gelten soll und um welche Punkte verhandelt wird, können Sie hier nachlesen. Während dieser Wert im Kreisgebiet also erneut gestiegen ist, liegt er heute landesweit bei 98,2 und ist damit leicht gefallen. Die in dieser Woche angeordnete Quarantäne für die 4. Mehr lest ihr hier. + + Update, 23. + + Update, 10. November, 13.30 Uhr: Der Landkreis Lüneburg meldet heute zwölf weitere Coronavirus-Infektionen. Diese Möglichkeit räumt das Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) seit einer Änderung im Sommer 2020 in so einer pandemischen Lage ein, von der der Samtgemeinderat Scharnebeck nun Gebrauch macht. Gymnasium Oedeme, Lüneburg: Seit heute stehen eine Klasse und zwei Kurse des 8. Die Einschränkungen des Teil-Lockdowns sollen nach Angaben von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bis Anfang Januar verlängert werden. 15 weitere Coronavirus-Infektionen hat der Landkreis Lüneburg heute gemeldet. In privaten Räumen soll es keine Vorschriften zur Teilnehmerzahl geben. Entwarnung für das Alten- und Pflegeheim Rosengarten: Nachdem in der vergangenen Woche ein Bewohner des Alten- und Pflegeheims in Ebstorf von einem Infektionsfall betroffen war, kann nun Entwarnung gegeben werden. Nachdem eine weitere Person verstorben ist, gibt es nun insgesamt drei Verstorbene aus dem Landkreis Lüneburg in Zusammenhang mit COVID-19. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz ist im Landkreis Lüneburg auf 56.5 gestiegen. "Den ganzen Vormittag über hatte ich schon Anrufe von verunsicherten Kunden, aber wir sind vom Lockdown nicht betroffen, sondern zählen zur Notversorgung und sind deshalb weiterhin für unsere Kunden da." Neun Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, werden derzeit im Lüneburger Klinikum behandelt. Damit hat die Zahl der Neuinfektionen den höchsten Wert seit April erreicht. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 300, davon sind 269 Personen wieder genesen. Die offizielle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt (NLGA) für den Landkreis bei 42,4. Der Landkreis Uelzen hat heute sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen gemeldet. "Ich gehe aber davon aus, dass diese Zahl durch die veränderte Lage noch stark zunehmen wird." Beschluss: Maskenpflicht in Corona-Hotspots wird erweitert. Wird verwendet, um Twitter-Inhalte zu entsperren. Die Isolationsstation ist ein komplett autarker Bereich, der gänzlich vom Klinikum abgetrennt ist.“ Alle Personen, die im Klinikum aufgenommen werden, werden getestet, unabhängig von Symptome, erklärt der Oberarzt. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle weiterhin bei 201; 140 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und sind genesen. Das Ganze hört dann wieder auf, wenn wir hoffentlich bald wieder unter die 35-Marke sinken,“ fügt Jürgen Krumböhmer hinzu. Als Risikofaktoren gelten: chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale, chronische Herzinsuffizienz, chronische Niereninsuffizienz Stadium ≥ 4, Demenz oder Schlaganfall, Diabetes mellitus Typ 2, aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann, stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation, Trisomie 21, Risikoschwangerschaft. Acht Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Denn: „Wir wissen um die große Bedeutung der Weihnachtslieder, aber in diesem Jahr gelten andere Prioritäten - und es kommen auch wieder andere Weihnachtsfeste.“ Insgesamt sind im Landkreis jetzt 630 Infektionen bestätigt, davon sind 414 Betroffene inzwischen nicht mehr ansteckend, zwei Personen sind verstorben. Derzeit gibt es demnach 117 akute Fälle. + + Update, 28. Dazu gehörige Kinder bis 14 Jahre sollen hiervon ausgenommen sein. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt für Regionen mit einem sehr starken Infektionsgeschehen nicht mehr nur in öffentlichen Gebäuden, im Handel, in Bus oder Zug oder bei Veranstaltungen, sondern auch unter freiem Himmel, wenn Menschen länger als nur kurzfristig zusammenkommen und Abstände nicht einzuhalten sind. Wer war am 23. Zuletzt starb am Wochenende ein über 70-jähriger, an COVID-19 erkrankter Mann aus einer Senioreneinrichtung. Von der Unterstützung profitieren der TuS Barskamp, die Museumsstiftung, der LSK und der AEC. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 1,64 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Derzeit werden drei Personen wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. + + Update, 14. Beim OVG gehen immer mehr Klagen gegen Corona-Beschränkungen ein. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die neuen Fallzahlen, eine Aktualisierung nimmt das NLGA immer am darauffolgenden Vormittag vor. 15 weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 44,0 gesunken. November, 17.15 Uhr: Juni , 22. + + Update, 20. Am Ende jeder Seite können Sie auch jederzeit Ihre Zustimmung unter „Cookie-Einstellungen“ ändern oder zurückziehen. „Das starke Infektionsgeschehen ist eine Herausforderung für uns alle“, appelliert Landrat Rainer Rempe an alle Bürgerinnen und Bürger. In häuslicher Quarantäne befinden sich 61 Personen, davon handelt es sich bei 14 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. Am Vortag lag die Inzidenz bei 70,1. + + Update, 28. + + Update, 12. + + Update, 27. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle bei 415, davon gelten 363 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend, acht Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. November, 9.50 Uhr: In häuslicher Quarantäne befinden sich 82 Personen, davon handelt es sich bei 11 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. Eine Übersicht über die ab Mittwoch geltenden Maßnahmen finden Sie hier. Hierzu müssen Sie ein Opt-Out-Cookie setzen. November in Bayern) festgehalten. November, 14.45 Uhr: + + Update, 1. 4 Nächte zum Preis von 3! Mit dem heutigen Tag tritt in Niedersachsen eine neue Corona-Verordnung in Kraft. An bestehenden Regeln wird bis zum Ende der Herbstferien (bis 8. Deutschlandweit wurden binnen eines Tages 2507 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet, teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Sonnabend mit. Grundsätzlich sollen aber private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten strenger begrenzt werden: auf den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Fall auf maximal fünf Personen. Das heißt: Derzeit gibt es 178 akute Fälle. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Zwei Lüneburger schildern ihre vergangenen Monate. Für folgende Bildungseinrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen angeordnet: + + Update, 24. Mehr hier. Oktober, 22.21 Uhr: Wer war am 23. Dezember, 15.30 Uhr: Dezember, 17.47 Uhr: 13 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet. Oktober, 14.10 Uhr: Merkel: "Was der Gesundheit dient, dient auch der Wirtschaft." Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet. Hanseatisch. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 54,1 (Stand: 17.11.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Feiernde Menschen, fehlender Mundschutz oder nicht korrekt geführte Kontaktlisten: Die Polizei verzeichnete bei ihren Kontrollen am Freitagabend und in der Nacht zu Sonnabend mehrere Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen. Jahrgangs und eine Kohorte unter Quarantäne. Berechnet auf die vergangenen sieben Tage liegt der Wert bezogen auf 100.000 Einwohner bei 14,7. mr Für folgende Einrichtung hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: In Niedersachsen sind es 563 Fälle mehr als gestern. Wie viele Fälle sind bestätigt? Es handele sich um eine positiv auf das Coronavirus getestete Heimbewohnerin mit Vorerkrankungen. Am heutigen Sonnabend meldet der Landkreis Lüneburg 23 weitere Corona-Virus-Infektionen. Ausgelöst hat diesen Beschluss der Betreiber eines Ferienparks, der auch Ferienhäuser vermietet. Der 10. „Wir müssen erstmal schauen, wie viele Menschen das Testzentrum überhaupt nutzen werden. Lüneburgs Schulleitungen wollen für den Start nach den Ferien Szenario B mit allen Mitteln verhindern. + + Update, 14. Dazu Holzmann: „Es gibt erste Überlegungen, wo eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum sinnvoll sein könnte. Das heißt: Derzeit gibt es 191 akute Fälle. Für das Posener Altenheim in Lüneburg liegen inzwischen weitere Testergebnisse vor. + + Update, 14. Dezember, 9.30 Uhr: In allen drei Einrichtungen können Interessierte einen Antigen-Schnelltest machen. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. - Christiani-Oberschule in Lüneburg: eine 9. Kehrtwende beim Lüneburger Impfzentrum: Es wird nun doch keine Corona-Impfungen im Adendorfer Alcino geben. Er liegt bei 50,6. Den genauen Wortlaut und eine Karte des Bereichs mit Maskenpflicht finden Sie hier. Mehr dazu lesen Sie hier. + + Update, 24. + + Update, 30. + + Update, 26. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind 13 Menschen verstorben. Die Nachbarkreise Uelzen (49,8) und Lüchow-Dannenberg (45,4) liegen wie ansonsten nur sechs weitere Kreise in Niedersachsen ebenfalls unter der 50er-Marke. Das Robert Koch-Institut meldet heute 5587 mehr Covid-19-Fälle für Deutschland im Vergleich zum Vortag. Zwei weitere Neuinfektionen meldet der Landkreis Lüneburg am Mittwoch, damit erhöht sich die Zahl der akuten Fälle auf 22. Wir können nur noch auf Sichtweite fahren, das Weihnachtsgeschäft ist für uns völlig unkalkulierbar.". Der Landkreis Lüneburg hat eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht, nach der in der Lüneburger Innenstadt auch sonntags und an weiteren Orten Maskenpflicht herrscht. 05.10.2020, 13:30 Uhr – Erneute Verschärfung der Corona-Maßnahmen? Der Landkreis Lüneburg hat heute weitere 19 Coronavirus-Infektionen gemeldet. Das Robert Koch-Institut meldet am Sonntag 14.177 Neuinfektionen in ganz Deutschland. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 4,36 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Insgesamt sind die Fallzahlen im Landkreis Lüneburg aber so niedrig, dass ein echter Trend statistisch nicht zu erkennen ist. Der Landkreis Lüneburg hat heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 31,5. November, 7.05 Uhr: Die Verordnung finden Sie hier. Durch das Klicken des „Alle akzeptieren“-Buttons stimmen Sie dieser Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für diese Verarbeitungszwecke zu. Fußball wird in Niedersachsen von der Oberliga an abwärts in diesem Jahr definitiv nicht mehr gespielt. Hanseschule Oedeme, Lüneburg: Hier stehen eine 9. Schulschwimmen wurde durch einen Landeserlass vom 5. Weitere Testergebnisse stehen noch aus. jz, Das Land Niedersachsen nimmt einen neuen Anlauf, um zum Jahreswechsel das Feuerwerk einzuschränken. Ein Impfzentrum für 150.000 Menschen - Der Landkreis Lüneburg rechnet bereits Mitte Dezember mit einem Start der Einrichtung für die Corona-Immunisierung. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. + + Update, 1. Daher mein Appell fürs Wochenende: Bleiben Sie zu Hause - geben Sie dem Virus keine Chance! In häuslicher Quarantäne befinden sich 152 Personen, davon handelt es sich bei 6 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. November, 16.15 Uhr: Jedoch gibt es eine Änderung bei den gemeldeten Zahlen von Freitag, 2. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 41,8 gesunken. Cookie-Informationen anzeigen Weitere Infos unter: http://www.landkreis-lueneburg.de/buergersprechstunde. „Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen“, sagt Landrat Jens Böther. Auf welchen Straßen und Plätzen ein Böller-Verbot gilt, sollen Städte und Gemeinden selbst bestimmen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 332; 198 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, zwei verstorben. Insgesamt sind im Kreisgebiet jetzt 965 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. + + Update, 27. Dezember, 14.40 Uhr: Die Zahl der vom Verbot betroffenen Städte und Kreise wurde am Montag von 12 auf 28 Regionen ausgeweitet. Das RKI meldet mit 11.287 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag einen neuen Höchstwert in Deutschland. Derzeit gibt es demnach 168 akute Fälle. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 340, davon sind 279 Personen wieder genesen. Dr. Marion Wunderlich, Leiterin des Gesundheitsamtes gibt ein Update zu den Fällen im Landkreis: 384 Fälle insgesamt, 99 akute. November, 17.30 Uhr: An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Lüneburg gibt es einen Corona-Fall. Das Robert-Koch-Institut weist darauf hin, dass seit Sonntag aus Niedersachsen keine Fallzahlen übermittelt wurden. Sein eindringlicher Appell an die Lüneburger: "Verzichten sie auf Reisen und Feiern, damit die Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen das nicht ausbaden müssen." Zehn Personen sind wegen COVID-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Unterdessen ist die Warn-Ampel für den Nachbarkreis Lüchow-Dannenberg am Wochenende auf Gelb gesprungen. Zuletzt starb am Mittwoch eine über 90-jährige, positiv getestete Bewohnerin eines Seniorenheims, die unter Vorerkrankungen litt. Oktober, 13.10 Uhr: + + Update, 29. Oktober, 7.55 Uhr: Kig i vores billedbibliotek, læs anmeldelser fra hotelgæster og book med vores prisgaranti. Sechs weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 53,8. Das heißt: Derzeit gibt es 171 akute Fälle. Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen angeordnet: Der Landkreis Uelzen meldet sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. + + Update, 22. Die Händler hatten nicht damit gerechnet, dass der Einzelhandel schon am Mittwoch schließen muss. : (04131) 699795; www.nicolegiese.de 15 weitere Coronavirus-Infektionen hat der Landkreis Lüneburg heute gemeldet. Der Außer-Haus-Verkauf alkoholischer Getränke ist Gastronomiebetrieben grundsätzlich verboten. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 13,09 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Elf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Wir alle sind gefordert, uns umsichtig zu verhalten und die bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.“ Hintergrund: Die Inzidenz-Ampel des Landes veranschaulicht anhand der drei Farben Rot, Gelb und Grün, wie stark das aktuelle Infektionsgeschehen in niedersächsischen Landkreisen und kreisfreien Städten ist. Die offizielle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt (NLGA) für den Landkreis Lüneburg bei 59,7 (Stand: 29.11.20, 9 Uhr). Damit soll gewährleistet werden, dass Mindestabstände auch im Unterricht eingehalten werden. Oktober, 15.40 Uhr: + + Update, 28. Auch nach dem Aus für die Lüneburger Budenstadt wird es in den Straßen noch "Getränke to go" geben. Lüneburg, Haagestraße 3, nur telefonische Anmeldung: (04131) 26 85 029; www.coronatest-lüneburg.de Das heißt: Derzeit gibt es 175 akute Fälle. Die Maskenpflicht in der Lüneburger Innenstadt gilt seit Montag, und zwar von montags bis samstags, jeweils von 8 bis 20 Uhr. + + Update, 14. Die Polizei wird gemeinsam mit dem Landkreis bereits ab Freitagabend verstärkt im Lüneburger Stadtgebiet unterwegs sein wird. Damit gibt es nun zwei Todesfälle, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen. März 2020). Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden ermittelt und häuslich isoliert. + + Update, 29. November, 13.30 Uhr: Viele unserer 210 Zimmer haben eine Loggia: Dort kannst du ein paar Schritte hinaustreten, die frische Luft atmen und hast einen besonders tollen Blick auf die alte Hansestadt. Später sollen die Hausarzt-Praxen die Impfungen übernehmen. Dezember, 18.25 Uhr: Mehr lesen Sie hier. Ähnlich wie in der Gastronomie müssen sich auch Besucher im Klinikum auf Zetteln eintragen, damit wir die entsprechenden Kontaktdaten haben“, sagt Oppenheimer. Schuljahr) hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet. Wer sich krank fühlt, wendet sich für einen Abstrich an seine Hausarzt-Praxis und bleibt unbedingt zu Hause. Oktober, 13.15 Uhr: Mai 2020) , Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Stand 22. + + Update, 15. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind neun Menschen verstorben. + + Update, 14. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 54,8 gestiegen. „Aber es ist gut und richtig, vorbereitet und einsatzbereit zu sein“, so Bürgermeister André Wiese, der den Landkreis in seinen Bemühungen nach Kräften unterstützt. Nach wie vor müssen zwei Personen aus dem Landkreis wegen Covid-19 stationär behandelt werden, eine davon muss beatmet werden. Dezember, 10.30 Uhr: November, 11.15 Uhr: Damit liegt die Zahl der insgesamt registrierten Corona-Fälle wie am Vortag bei 315, davon sind 279 Personen nicht mehr ansteckend. Bayern verschärft die Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie: Ministerpräsident Markus Söder Ausgangssperren an und will den Katastrophenfall für den Freistaat ausrufen. Bei gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Corona ist das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg unter (04131) 26-1000 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 16 Uhr erreichbar. Die Vorgaben für die Hygienekonzepte stellen die kleinen und großen Faslamvereine aus dem Norden vor zu große Herausforderungen: Sie sagen ihre Umzüge nun reihenweise ab. + + Update, 3. Frank Oppenheimer, leitender Oberarzt des Städtischen Klinikums, berichtet über die aktuelle Situation im Klinikum: „Wir haben die Isolationsstation jetzt auf 24 Betten erweitert und halten stets Betten frei. Im Landkreis Uelzen gibt es acht weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen.

Zum Hirschen Zell Am See, Busfahrplan Verl Linie 73, Sport Shorts Damen Nike, Katho Köln Servicepoint, Caritas Steiermark Presse, Pension Seeblick Achensee,