Kantonsfremde Konsumenten wurden konsequent in ihre Heimatkantone zurückgeführt und Fixerräume eingerichtet. Aufgrund des grossen öffentlichen Drucks wurde der Park am 5. Sozial engagierte Fotografie: Frauen- und Jugendbewegungen, Jenische, Aussenseiter, Subkulturen, Drogenszene Platzspitz Zürich, Wohnen, Stadtentwicklung. Zu den Wettkämpfen mit Jahrmärkten kamen Besucher aus umliegenden Ländern. Mehrere Patrouillen seien ausgerückt, denen der Zugang zum Park auf friedliche Art und Weise verwehrt wurde, teilte die Stadtpolizei Zürich am Freitagabend mit. Der Erfolg wird oft auch dadurch erklärt, dass das polizeiliche Vorgehen von weitgehenden präventiven Massnahmen in der ganzen Schweiz begleitet wurde. The once-beautiful gardens had degraded into a mess of mud and used needles, and the emergency services were overwhelmed with the number of overdoses, which were almost nightly. Die politische Jugend forderte Selbstverwaltung und Autonomie: Vollversammlung im Zürcher Volkshaus am 18. Die Datenbank Bild + Ton vereint die audiovisuellen Dokumente der Archivbestände des Schweizerischen Sozialarchivs: Fotos, Drucke, Objekte, digitalisierte Videos, Filme und Tonaufnahmen. Durch die Zunahme der Nachfrage stieg auch das Angebot an Drogen. Rund 2000 Personen deckten sich hier täglich mit Drogen ein, zeitweise hielten sich bis zu 3000 Drogenkonsumenten im Park auf. ISBN 3-85791-375-4. Die Räumung war ein Misserfolg, weil die Szene sich einfach verlagerte. Im Juni 1993 wurde der Park wieder geöffnet. Wenn Sie auf Tripadvisor buchen, können Sie bis zu 24 Stunden vor Beginn der Tour gegen vollständige Rückerstattung stornieren. Nur eine Minderheit der Drogensüchtigen lebte in Zürich; Süchtige aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland trafen sich am Platzspitz. Der Park wurde zu einem Landschaftspark umgebaut. Das Knabenschiessen hatte seinen Ursprung ebenfalls auf dem Platzspitz. Das war eine reine Polizeiaktion, ohne dass geeignete sozia-le oder medizinische Strukturen vorhanden gewesen wären, um die Leute aufzufangen, die vom Platzspitz vertrieben worden waren. One structure that stands out is the gazebo that stands just behind the Swiss National Museum. Viele mussten sich das Geld für die Drogen durch Diebstähle oder Prostitution beschaffen. Die Nachfrage und Flächen-deckende Versorgung mit Methadon[4][10] ermöglichte fast allen Süchtigen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft und Wege aus der Drogenkriminalität. Clean needles were given out to addicts as part of the Zurich Intervention Pilot Project, or ZIPP-AIDS program. Die meisten Drogenkonsumenten lebten aber ein unauffälliges Leben in normalen Verhältnissen mit Arbeit und Wohnung. Er beruht auf der Autobiografie Platzspitzbaby – Meine Mutter, ihre Drogen und ich von Michelle Halbheer. Log In. Forgot account? Der Schiessplatz wurde zum Albisgüetli verlegt. Christoph Braendle, Reto Hänny, Alain Marendaz: Zür(e)ich brennt. Vogler hat sich das fotografische Handwerk autodidaktisch angeeignet, ab 1976 freischaffende Fotografin. Die Anlage erregte als Needle Park internationales Aufsehen. Die Zürcher Gesellschaft genoss es fortan, hier zu flanieren und zu promenieren. Im Verlauf der 80er Jahre war es der Polizei immer weniger gelungen, die stark gewachsene Szene zu kontrollieren. Im 16. und 17. Nach der Aufhebung des Spritzenabgabe-Verbots im Juli 1986 beschliesst die Polizeiführung auf dem Platzspitzareal keinen Ordnungsdienst mehr durchzuführen[3]. Unterstrass, Zürich (0.2 miles from Platzspitz Park) Featuring city views, EMA House Serviced Apartments Superior Downtown is situated in the Unterstrass district of Zürich, 700 metres from Swiss National Museum and 1.6 km from Lindenhof. Im Februar 1992 riegelte die Polizei den berüchtigten Drogenumschlagsplatz am Zürcher Platzspitz ab. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01 www.argus.ch Argus Ref. [12], Von der barocken Parkanlage zum vergessenen Landschaftspark, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Platzspitz&oldid=207048915, Kulturgut von nationaler Bedeutung im Kanton Zürich, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Persönlichkeiten wie Gottfried Keller und später auch James Joyce sollen den Platzspitz zu ihren Lieblingsorten erkoren haben. [2] However, lack of control over what went on in the park caused a multitude of problems. 1780 wurde nach französischem Vorbild eine barocke Parkanlage erbaut. Platzspitzbaby: Meine Mutter, ihre Drogen und ich: Halbheer, Michelle - ISBN 9783037633045 Regie führt Pierre Monnard, die Rolle der Mutter spielt Sarah Spale, ihre Tochter wird von Luna Mwezi dargestellt. Die erste Schweizerische Landesausstellung wurde zu einem grossen Erfolg. or. Bildredaktorin und Fotografin bei der WochenZeitung in Zürich 1981-2000. Hauptidentifikator SozArch-F_1000 Original-ID F_1000 Zuständige Institution Schweizerisches Sozialarchiv Originaltitel des Archivs F_1000 Vollversammlungen Jugendbewegung Zürich [TON] Medium Ton Umfang 10 CDs Entstehungszeitraum 1980-1980 Platzspitz, or Needle Park as it was then known, became a source of embarrassment to the Zurich municipal council and in 1992, police moved in to clear up the park. Thanks to its central location, the park is very easy to reach, so is ideal for taking a stroll, spending a short lunch break, or meeting with friends. [5], Coordinates: .mw-parser-output .geo-default,.mw-parser-output .geo-dms,.mw-parser-output .geo-dec{display:inline}.mw-parser-output .geo-nondefault,.mw-parser-output .geo-multi-punct{display:none}.mw-parser-output .longitude,.mw-parser-output .latitude{white-space:nowrap}47°22′51″N 8°32′23″E / 47.38083°N 8.53972°E / 47.38083; 8.53972, New York Times - Amid Growing Crime, Zurich Closes A Park It Reserved for Drug Addicts, "Gazebo un Platzspitz Park - Zürich, Switzerland", https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Platzspitz_park&oldid=978165874, Wikipedia articles needing clarification from January 2019, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, This page was last edited on 13 September 2020, at 08:38. Februar 1992 geschlossen. Aber ein weiteres Fünftel hatte Drogenverkauf als Einkommen und etwas weniger als zehn Prozent lebte hauptsächlich von Prostitution oder Einbrüchen. Seit 2014 auch als e-book erhältlich. Die Gleise unterbrachen die Promenade entlang der Sihl. Mai 1980… Am 5. Die Geschichte der offenen Drogenszene begann jedoch bereits in den Siebzigerjahren. Dazu gehörte ein Denkmal des Dichters und Staatsmannes Salomon Gessner. Dezember 2020 um 23:39 Uhr bearbeitet. Weltweites Medieninteresse erregte die in den 1980er und 1990er Jahren behördlich tolerierte Anwesenheit von Drogensüchtigen aus ganz Mitteleuropa. Entstanden ist sie aus dem Verein für Prävention und Drogenfragen Zürcher Oberland. Es schildert die wechselvolle Parkgeschichte vom Mittelalter bis heute anhand des reichen Quellenmaterials. Der Platzspitz liegt auf einem spitz zulaufenden Gelände zwischen den Flüssen Limmat und Sihl, die sich am Ende des Parkes vereinigen. Mit dem Bau des Hauptbahnhofs, der 1846 auf einem Teil des Geländes gebaut wurde, nahm das Interesse der Bevölkerung am Platzspitz ab. or. Create New Account. Dann eröffneten Peter Grob und Werner Fuchs das Zürcher Interventions Pilot-Projekt ZIPP-Aids[4]. Irgendwann (und nicht grundlos) setzt sich Alba den ersten Schuss. James Joyce was fond of this leafy spot on the fringes of the Old Town and included references to both rivers in Finnegans Wake. History of the park goes back to the Middle Ages. Obwohl die Preise sehr niedrig waren, lebten die meisten der Süchtigen in grösster Armut. Der Park liegt mitten in Zürich etwas außerhalb der Altstadt. Today, the “Platzspitz”, as the locals call the triangular green space directly opposite the Main Train Station, is a popular recreation area in the heart of the city. Täglich tummeln sich hier zwischen 3000 und 5000 Leute. History of the park goes back to the Middle Ages.Positioned between the Sihl and Limmat rivers, it was originally used as a hunting and shooting ground in the 14th century, and by the end of the 18th century the park was also adorned with beautiful Baroque architecture. Von 1986 bis 1992 herrschte Ausnahmezustand in Zürich: Täglich tummelten sich bis zu 3000 Fixer auf dem Platzspitz. See more of Antifa Infoportal Zürich on Facebook. Positioned between the Sihl and Limmat rivers, it was originally used as a hunting and shooting ground in the 14th century, and by the end of the 18th century the park was also adorned with beautiful Baroque architecture. Das erste Mal 1992 den Platzspitz auf Anordnung des Bezirksstatthalters. Das Problem war damit jedoch – wen wundert’s – nicht aus der Welt beziehungsweise aus Zürich geschaffen. Thus in 1987 the authorities chose to allow illegal drug use and sales at the park, in an effort to contain Zurich's growing drug problem. In der Stadt Zürich verschob sich in den zwei Jahrzehnten vor der Entstehung des „Needle Park“ auf dem Platzspitz der topographische Schwerpunkt der Drogenszene mehrfach: Die „Autonome Republik Bunker“ unter dem Lindenhof wurde im Winter 1970/71 nach wenig mehr als zwei Monaten wegen zunehmender Drogenfälle wieder geschlossen. Hotels near Platzspitz Park: (0.13 mi) Walhalla Hotel (0.12 mi) Hotel Continental Zurich - MGallery by Sofitel (0.14 mi) Zurich Marriott Hotel (0.17 mi) Hotel Bistrol Zurich (0.22 mi) EMA House Hotel Suites; View all hotels near Platzspitz Park on Tripadvisor Die Drogenszene verschob sich einfach an den Letten. Juni 1980 wird das AJZ mit einer (leider nicht mehr überlieferten) Vollversammlung und einem Fest eröffnet. Zu Beginn des 18. Heute kaum mehr vorstellbar: 1980 gab es in Zürich gerade mal zwei Boulevardcafés, fünf «Nachtcafés», offen bis zwei Uhr. Dominik Weingartner 03.02.2017, 19.01 Uhr Drucken 1. Die überstürzte Schliessung des Parks zeigte, dass Repression allein das Drogenproblem nicht aus der Welt schafft. Der Zürcher Hauptbahnhof und das Landesmuseum stehen wie ein Riegel zwischen der Innenstadt und dem Industriequartier, das sich jenseits der Sihl befindet. Mit der Errichtung des Landesmuseums verlor der Park erneut an Grösse. Drug dealers and users arrived from all over Europe, and crime became rampant as dealers fought for control and addicts (who numbered up to 1,000 [3]) stole to support their habit. An appealing little park where the Limmat and Sihl Rivers come together, just north of the train station and Landesmuseum. Bis Dezember 1988 gab es auf dem Platzspitz nur eine sporadische medizinische Versorgung durch private Initiativen und keine regelmässige Spritzenabgabe. Für den Platzspitz hat sich die Gruppierung nach eigenen Angaben entschieden, da dieser wie kaum ein anderer Ort in der Stadt Zürich für die Ausgrenzung und Repression stehe. Die Lebensqualität in Zürich besserte sich nicht sofort. Die offene Drogenszene verlagert sich nach der Platzspitz-Schliessung in Zürich ins umliegende Quartier. Das Heroin erscheint ihr «wie eine lange Umarmung, einfach ohne Anfassen». Email or Phone: Password: Forgot account? Den Zürchern war der Platzspitz wieder ans Herz gewachsen: Musikpavillon und ein Restaurant durften auf Wunsch der Bevölkerung stehen bleiben. Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich Tel. [7] Am Flussufer entstanden mehrmals kleine «Dörfer» aus provisorischen Behausungen, die vielen Süchtigen vorübergehend als Heimat dienten. Februar 1992 wurde der Platzspitz mithilfe einer grossen Räumungsaktion geschlossen. Log In. Wir empfehlen Ihnen, Touren für Platzspitz Park frühzeitig zu buchen, um sich einen Platz zu sichern. Das Anwachsen der offenen Drogenszenen ging mit einer immer grösseren Verelendung der Drogenabhängigen einher. I loved the location because it was central and near all the main sections of Zürich. Ab 1986 etabliert sich die offene Drogenszene auf dem Platzspitz. Diese Seite wurde zuletzt am 29. Erfahr alles zu diesem Ausflugsziel mit 17 Bildern und 3 Insider-Tipps. Februar 1995 wurden die verbliebenen Süchtigen aus der offenen Drogenszene noch monatelang von der Polizei durch die Innenstadt von Zürich getrieben. Fotografien und ein Epilog von Stefan Zweifel. Baden nur in Strandbädern und Badanstalten. Die Parkanlage war grösser als das heutige Gelände und dehnte sich bis zur ersten Häuserzeile am heutigen Bahnhofsplatz aus. Doch auf dem Platzspitz, wo früher das vornehme Zürich lustwandelte, wird das Gesetz stündlich hundertfach gebrochen. [4][clarification needed]. Facebook. Olivia Heussler: Zürich, Sommer 1980. [9] Die Vertreibung der Drogensüchtigen vom Platzspitz verlagerte die offene Szene in angrenzende Quartiere, ehe sie sich auf dem stillgelegten Bahnhof Letten wieder ansiedelte. Der Zürcher Platzspitz oder Needle Park war während der 1980er- und frühen 1990er-Jahre eine offene Drogenszene. September 1980. Sign Up. Jahrhunderts wurden ein Schützenhaus und ein Schiessplatz errichtet. Auflage, Europa Verlag, Zürich 2010, ISBN 978-3-905811-18-6. [11] Hierbei werden historische Fakten und Örtlichkeiten mit fiktiven Elementen vermischt. Die Stadt Zürich hat zweimal eine offene Szene geräumt. [8] Da zum Zeitpunkt der Räumung noch keine gassennahe Infrastruktur vorhanden war, um die grosse Anzahl Heroinsüchtiger aufzufangen, verlagerte sich die Szene lediglich in die Innenstadt und in den Kreis 5. Im 2019 erschienenen Roman «Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat» schildert der Schweizer Autor Demian Lienhard das Leben und Überleben im «Needle Park» aus der Sicht seiner Erzählerin Alba Doppler. Weltweites Medieninteresse erregte die ab Mitte der 1980er bis 1992 behördlich tolerierte Anwesenheit von Drogensüchtigen aus ganz Mitteleuropa.[2]. Located in Zürich's red-light district, the nonsmoking Hotel Gregory is just a 10-minute walk from Zurich Main Station. Press alt + / to open this menu. Verlag Elster & Salis, Zürich, 2020. Die neue Mobilität und der aufkommende Verkehr, der einen weiteren Riegel zwischen Innenstadt und Park schob, führten dazu, dass der Platzspitz erneut an Bedeutung verlor. Erst drei Jahre nach der Platzspitz-Räumung gelang es, die Zeit der offenen Drogenszenen in Zürich zu beenden. You will get 2 drinks for the price of one at the hotel bar. Trotz Repression wächst die Szene auf geschätzte 4000 Heroinkonsumenten. Police were not allowed to enter the park or make arrests. Laut einer Untersuchung hatten rund zwei Drittel der Süchtigen eine Arbeit als Einnahmequelle und fast ein Fünftel wurde von Verwandten oder Lebenspartnern unterstützt. Musikpavillon und Wegnetz stammen noch heute aus dieser Zeit. Der Platzspitz (ursprünglich Platzpromenade) ist ein Park im Herzen Zürichs mit abwechslungsreicher Geschichte. Offener Drogenhandel und -konsum sowie das grosse Elend inmitten der reichen Schweiz brachten Zürich einen zweifelhaften Ruhm. Kokain wird … Zürich, April 1980: S. 1 (10.01 C*11 1960-1989)] In den kommenden Tagen wird entschieden, eine friedliche Demonstration zu veranstalten. Jump to. Zeitgleich mit der Eröffnung erschien das Buch «Platzspitz, Insel im Strom der Zeit» im Verlag NZZ Libro, herausgegeben von Grün Stadt Zürich. Nach der Schliessung im Jahr 1992 wurde das Gartenbauamt vom Stadtrat beauftragt, den Platzspitz innerhalb eines Jahres und mit geringem Kostenaufwand wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Ausflugsziel Platzspitz wird von 18 Wanderern empfohlen. Es sollte bis zur Landesausstellung 1883 dauern, ehe der Platzspitz wieder an Bedeutung gewann. Mit Kontrollen und einer Abriegelung des Geländes ab 21 Uhr sollte ein Wiederaufleben der Drogenszene verhindert werden. Das Gelände wurde ursprünglich als Weide genutzt. 1. Mit Steinen gegen Betonköpfe: Der heisse Sommer 1980 in Zürich. Jahrhunderts wurden entlang der beiden Flüsse Alleen angelegt, die sich bald grosser Beliebtheit erfreuten. Der Platzspitz, offiziell Platzpromenade,[1] ist ein Park im Herzen Zürichs mit abwechslungsreicher Geschichte. The Platzspitz park is a park in Zurich, located next to the Swiss National Museum.. History. André Seidenberg: Das blutige Auge des Platzspitzhirschs: Meine Erinnerungen an Menschen, Seuchen und den Drogenkrieg. Zu Beginn des 15. [1] Musiklokale werden wegen Marihuana, Lärm oder anderen Ungehörigkeiten geschlossen. Wir schreiben das Jahr 1980. Im 2020 erschien der Film «Platzspitzbaby», in dem die Geschichte einer drogenabhängigen Mutter erzählt wird. Die Quaianlagen: Rasen betreten verboten. Today Platzspitz has been cleaned up and restored, and is presented by the authorities as a peaceful, family-friendly garden. Heroinabhängige konnten sich Spritzen setzen, ohne festgenommen zu werden. The park goes back to the Middle Ages and is positioned between the Sihl and Limmat rivers, it was originally used as a hunting and shooting ground in the 14th century, and by the end of the 18th century the park was adorned with beautiful Baroque architecture. Die Heroinabgabe an Schwerstsüchtige spielte bei der Bewältigung der Drogenprobleme nur eine geringe Rolle[10]. Es steht noch heute an seiner ursprünglichen Stelle und ist somit länger als irgendein anderes Denkmal in Zürich ortstreu geblieben. [1], During the 1980s, heroin users would frequently gather at the park, and attempts to disperse them merely resulted in them regrouping elsewhere. Nach der Schliessung des Lettenareals am 14. Diese wurden allerdings regelmässig nach wenigen Tagen wieder abgerissen. In Zürich schmeisst die Jugend Pflastersteine, Jack und Alba mittendrin, um sie herum Unruhe, Partys und Drogen. Auch einige der Platanen im Park stammen noch aus dieser Zeit. The Gazebo is a vestige of the first Switzerland's National Exhibition of 1883. Repression: Die Polizei jagt die Drogenszene durch Zürich: Riviera, Utoquai Hirschenplatz, Bellevue-Rondell, Seepromenade. 2020 veröffentlichte der Arzt André Seidenberg «Das blutige Auge des Platzspitzhirschs» seine autobiographischen Erinnerungen an Menschen, Seuchen und den Drogenkrieg in Zürich mit einem Sachbuchanhang[10]. Die offene Szene wurde von der Polizei und Politik lange toleriert, so dass der Zulauf immer grösser wurde. Zürich vor 1980 . It is very close to Zurich's main railway station. Accessibility Help. See more of Antifa Infoportal Zürich on Facebook. Limmat, Zürich 2001. Sections of this page. Jahrhundert wurden auf dem Platzspitz Schützenfeste gefeiert, die Monate dauerten. Rund 3600 Mal mussten deren Mitarbeiter Menschen wegen Heroinüberdosen wiederbeleben, an Spitzentagen bis zu 25 Mal.[5][6]. The Platzspitz park is a park in Zürich, located next to the Swiss National Museum. Die vorliegende Platzspitz-Chronik entstand bei der Arbeit am Buch „Das blutige Auge des Platzspitzhirschs“, Verlag Elster&Salis, Zürich 2020 Das immer stärker aufkommende Leben am Limmatufer unterhalb des Platzspitzs nach der Sanierung des Lettenareals führte dazu, dass sich auch der Platzspitz immer mehr belebte. It was first built to be a musical pavilion, a function it still serves to this day. : 55811968 Ausschnitt Seite: 1/5 Platzspitz als Auslöser für Suchtprävention USTER Die Suchtpräventionsstelle im Oberland gibt es seit 20 Jahren. Es wird ein Antrag an die Stadt gestellt betreffend die Bewilligung einer Demonstration vor dem Opernhaus am 30. ALLE ZUM PLATZSPITZ (Zürich HB)!!!! Sehen Sie sich alle 1 Touren für Platzspitz Park auf Tripadvisor an. Ab 1986 wurde der Platzspitz zum Treffpunkt der Drogensüchtigen, die zuvor von anderen Plätzen vertrieben worden waren (Riviera, Utoquai/Hirschenplatz, Bellevue-Rondell, Seepromenade). The Platzspitz park is a park in Zurich, located next to the Swiss National Museum.

Bonn Nach Köln Entfernung, Hochschulzugangsprüfung Soziale Arbeit, Lost Places Wuppertal, Ausbildung Hauswirtschaft Gehalt, Otto's Burger Schanze, Meininger Hotel Berlin Alexanderplatz Frühstück, Em 2000 Finale Aufstellung, Amerikanische Jungennamen Mit N, Sommerferien 2021 österreich,